Keine Taufe ohne Probefahrt

Stufennase und violette Farbspuren: Sebastian Vettel und Mark Webber mit dem neuen RB9. Foto: RB/DPA
Stufennase und violette Farbspuren: Sebastian Vettel und Mark Webber mit dem neuen RB9. Foto: RB/DPA

Sebastian Vettel lässt sich mit einem Spitznamen für das neue Gefährt Zeit.

formel 1. Sebastian Vettel will seinen neuen Formel-1-Dienstwagen vor der Taufe erst auf die Probe stellen. „Ich habe ihm noch keinen Namen gegeben, wir müssen uns erst noch kennenlernen“, sagte der Dreifach-Weltmeister bei der Präsentation des neuen Red-Bull-Rennwagens. Mit der auffällig violett sc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.