Ein schwarzer Tag in Kasachstan

Jürgen Melzer fand gegen den in der Weltrangliste um 181 Plätze schlechter klassierten Jewgenij Korolew kein Rezept. Foto: GEPa
Jürgen Melzer fand gegen den in der Weltrangliste um 181 Plätze schlechter klassierten Jewgenij Korolew kein Rezept. Foto: GEPa

Nach 0:2-Rückstand ist das Viertelfinale für das ÖTV-Team in weite Ferne gerückt.

Tennis. Damit hat im österreichischen Davis-Cup-Team niemand gerechnet: Jürgen Melzer und Andreas Haider-Maurer haben am ersten Tag des Weltgruppen-Erstrunden-Treffens in Astana gegen Kasachstan nicht einmal einen Satz gewonnen. Nach der 6:7-, 3:6-, 6:7-Niederlage von Andreas Haider-Maurer gegen And

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.