Ein Tor reichte zum Sieg

von Armin Malojer
Fehervar-Stürmer Tyler Metcalfe gegen DEC-Verteidiger David Slivnik und Goalie Patrick DesRochers, der für seine starke Leistung in Ungarn mit seinem ersten „Shut-out“ belohnt wurde. Foto: GEPA pictures/ Doemoetoer
Fehervar-Stürmer Tyler Metcalfe gegen DEC-Verteidiger David Slivnik und Goalie Patrick DesRochers, der für seine starke Leistung in Ungarn mit seinem ersten „Shut-out“ belohnt wurde. Foto: GEPA pictures/ Doemoetoer

Perfekter Einstand für den neuen Dornbirn-Verteidiger mit dem 1:0-Sieg bei Fehervar.

eishockey. (VN-am) Ein dicker Stein fiel Dornbirn-Coach Dave MacQueen nach 60 hart umkämpfen Minuten in Szekesfehervar vom Herzen: Der Dorbirner EC brachte eine 1:0-Führung über die Zeit und wahrte damit die Chance auf den Aufstieg ins EBEL-Viertelfinale. Zumal auch alle Konkurrenten um den Platz an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.