Mathis rangelt um Startplatz

Marcel Mathis hofft nach seiner Nominierung für die Weltmeisterschaften in Schladming auf einen Einsatz im Riesentorlauf oder im Teambewerb. Foto: apa
Marcel Mathis hofft nach seiner Nominierung für die Weltmeisterschaften in Schladming auf einen Einsatz im Riesentorlauf oder im Teambewerb. Foto: apa

Hohenemser steht im 27-köpfigen Aufgebot des ÖSV – Gerangel in den Speed-Disziplinen.

ski alpin. Mit den Weltcup-Bewerben 51 und 52 ist in Moskau der sportliche Countdown zur alpinen Ski-WM zu Ende gegangen. Nun ist der Fokus endgültig voll und ganz auf Schladming gerichtet. Der ÖSV hat seinen 27-köpfigen WM-Kader mit 13 Frauen und 14 Männern bekannt gegeben, der Aufstellungspoker lä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.