Murray zwingt Federer in die Knie

Andy Murray nach dem Erfolg über Roger Federer. Foto: EPA
Andy Murray nach dem Erfolg über Roger Federer. Foto: EPA

Britischer Olympia-sieger folgt Novak Djokovic ins Endspiel der Australian Open.

Tennis. Das Finale des letzten Grand-Slam-Turniers 2012 ist auch das erste Major-Endspiel 2013: Andy Murray fordert Novak Djokovic heraus. Für Roger Federer war dagegen wieder einmal im Halbfinale Schluss. Nach seinem beeindruckenden Sieg gegen Grand-Slam-Rekord-Champion Federer schaute Murray sofor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.