Platz fünf für Bernhard Graf

von Heimo Kofler

ski alpin. Beim Europacup-Super-G in Val d’Isère zeigte Bernhard Graf auf: Der Dornbirner belegte den fünften Platz und fuhr damit zum ersten Mal seit November 2012 (RTL in Levi) unter die Top Ten im Europacup. Grafs Rückstand auf den norwegischen Sieger Aleksander Kilde Aamodt betrug 1,16 Sekunden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.