Prolog ging an einen Schweizer

ski alpin. Ein LegendenRennen mit sechs Olympiasiegern stand als Aufwärmprogramm vor dem Weltcup-Damenslalom in Flachau auf dem Programm. Und der Schweizer Urs Kälin, der mit dem Salzburger Talent David Aglassinger fuhr, gewann vor dem Duo Hans Enn/Julian Ehrenecker sowie dem Rankweiler Mario Reiter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.