Ligachef räumt Manipulation ein

Fussball. Die spanische Liga (LFP) hat eingeräumt, dass Spiele von Profi-Klubs manipuliert worden seien. Einzelheiten wollte Vizepräsident Javier Tebas keine nennen. Er wisse aber, dass es Fälle von manipulierten Spielen gebe. Es sei nicht ausgeschlossen, dass in Spanien ähnliche Skandale aufgedeckt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.