Kozek traf zum 3:2-Sieg

von Armin Malojer
Ein hartes Duell zwischen DEC-Verteidiger David Printz (l.) und dem Ex-Dornbirn-Stürmer Manuel Ganahl. Foto: VN/Stiplovsek
Ein hartes Duell zwischen DEC-Verteidiger David Printz (l.) und dem Ex-Dornbirn-Stürmer Manuel Ganahl. Foto: VN/Stiplovsek

Erster Dornbirner ­Saisonerfolg gegen Graz stand erst nach der Verlängerung fest.

eishockey. (VN) Mit einer starken Leistung krönte der Dornbirner EC sein letztes Heimspiel im Grunddurchgang: Die Bulldogs setzten sich nach Verlängerung gegen die Graz 99ers 3:2 durch. Torjäger Andrew Kozek zeichnete nach Vorarbeit von Luciano Aquino und Matt Keith in einem 4:3-Powerplay für den en

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.