Fehlschüsse kosteten Spitzenplätze

Jakov Fak gewann in Pokljuka sein zweites Saisonrennen. Foto: dapd
Jakov Fak gewann in Pokljuka sein zweites Saisonrennen. Foto: dapd

Slowene Fak Sprintsieger in Pokljuka – Eder Neunter, Eberhard Zwölfter.

biathlon. Je ein Fehlschuss war zu viel. Die ÖSV-Biathleten Simon Eder und Julian Eberhard haben zum Auftakt der Weltcup-Konkurrenzen in Pokljuka/Slo im 10-km-Sprint die Spitzenplätze verpasst. Das Duo schuf sich mit den Rängen neun (38,7 zurück) bzw. zwölf (42,1) dennoch eine gute Ausgangsposition

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.