Max Franz sucht daheim Erholung

ski alpin. Der in Beaver Creek schwer gestürzte Max Franz will sich in seiner Kärntner Heimat schnellstmöglich von der erlittenen Gehirnerschütterung und dem Nasenbeinbruch erholen. „Ich freue mich jetzt richtig auf daheim und auf Ruhe. Das waren verrückte Tage, muss ich sagen. Das Kopfweh lässt imm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.