Auf Lehrjahr folgt Vollgas

von Christian Adam
In den Zeitläufen auf den heimischen Gletschern zählte Lukas Mathies bereits zu den Schnellsten im ÖSV-Team. Foto: ÖSV/Harry Tauderer
In den Zeitläufen auf den heimischen Gletschern zählte Lukas Mathies bereits zu den Schnellsten im ÖSV-Team. Foto: ÖSV/Harry Tauderer

Lukas Mathies will sich endgültig in der Weltelite der Alpinboarder etablieren.

Snowboard. Es waren „heftige“ eineinhalb Jahre, die der Montafoner Lukas Mathies nun hinter sich hat. Junioren-WM-Titel im Parallel-Slalom und Europacup-Gesamtsieg 2011, dann der Aufstieg in den Nationalteamkader und schon in der ersten Weltcupsaison vier Top-5-Plätze. So rasant der Aufstieg des 21-

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.