Wie nach einer Kneipenschlägerei

Wird heute am Knie operiert: Tobias Stechert. Foto: ap
Wird heute am Knie operiert: Tobias Stechert. Foto: ap

Deutsches Herrenteam ist nach den Rennen in Beaver Creek „ein klassisches Lazarett.“

ski alpin. Blutverschmierte Rennanzüge, eingedrückte Schneidezähne, ein blaues Auge, ein Cut, ein kaputtes Knie: Nach ihrem Rendezvous mit der „Raubvogel-Piste“ sahen die deutschen Abfahrer aus wie nach einer Kneipenschlägerei. „Das ist ein klassisches Lazarett“, berichtete Alpindirektor Wolfgang Ma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.