Schumacher-Abschied „ohne Wehmut“

„Danke und auf Wiedersehen“: Mercedes verabschiedete sich in São Paulo von Michael Schumacher. Foto: ap
„Danke und auf Wiedersehen“: Mercedes verabschiedete sich in São Paulo von Michael Schumacher. Foto: ap

Der deutsche Rekordmann tritt nach Brasilien-GP endgültig von der Formel-1-Bühne ab.

formel 1. Nach 308 Grand Prix, sieben WM-Titeln, 91 Grand-Prix-Siegen und unzähligen weiteren Rekorden beendete der Deutsche Michael Schumacher gestern seine einzigartige Karriere. „Ohne Wehmut“, wie er versichert. Und anders als vor sechs Jahren verabschiedet er sich endgültig in die Pension. „Ich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.