Chef heizt die Gerüchte an

Vettel freundschaftlich verbunden: Dietrich Mateschitz. Foto: ap
Vettel freundschaftlich verbunden: Dietrich Mateschitz. Foto: ap

Red-Bull-Boss Mateschitz: „Geht Vettel, fährt halt Alonso für uns.“

formel 1. Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz hat die eigentlich abgeebbten Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari befeuert. „Wenn ich Rennfahrer wäre, hätte ich auch vielleicht Freude daran, irgendwann einmal bei Ferrari zu fahren. Das ist nicht nur ganz natürlich, so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.