Medaillentraum geplatzt

Im Finale beim Champions-Cup zu Beginn des Jahres in Hard hatte sich Bettina Plank (l., KC Kleiner Drache Mäder) gegen die Deutsche Duygu Bugur noch klar durchgesetzt. Foto: ÖKB/Roth
Im Finale beim Champions-Cup zu Beginn des Jahres in Hard hatte sich Bettina Plank (l., KC Kleiner Drache Mäder) gegen die Deutsche Duygu Bugur noch klar durchgesetzt. Foto: ÖKB/Roth

Karate-Lady Bettina Plank bei der WM in Paris vorzeitig ausgeschieden.

Karate. (VN-jd) Optimistisch war Vorarlbergs einzige Starterin zu den 21. Titelkämpfen der World Karate Federation (WKF) nach Paris gereist. 18 Jahre nach dem Gewinn des WM-Titels von Daniel Devigili 1994 in Malaysia und zehn Jahre nach dem bisher letzten ÖKB-Podestplatz beim durch Devigili ausgetra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.