Lauda zu Tränen gerührt

Die eigene Filmgeschichte hat ihn tief bewegt: Niki Lauda. Foto: ap
Die eigene Filmgeschichte hat ihn tief bewegt: Niki Lauda. Foto: ap

Der dreifache Formel-1-­Weltmeister sah seinen Nürburgring-Unfall auf der Leinwand.

formel 1. Niki Lauda hat sich nach Ansicht der ersten Bilder des Hollywood-Films „Rush“ tief bewegt gezeigt. „Ich bin sehr erschrocken, als ich Daniel Brühl so gesehen habe, wie ich nach dem Unfall aussah“, sagte Lauda im Interview: „Ich war damals verletzt, mir war wurscht, was die anderen bei mein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.