Ferrer war zu stark

tennis. David Ferrer hat Spanien im 100. Davis-Cup-Finale gegen Gastgeber Tschechien mit 1:0 in Führung gebracht. Der WeltranglistenFünfte setzte sich in Prag gegen Radek Stepanek mit 6:3, 6:4, 6:4 durch.

Artikel 33 von 33
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.