Starkes Powerplay und ein 6:2-Erfolg

Der Dornbirner Lugano-Legionär Stefan Ulmer (r.) setzte mit dem 6:2-Powerplay-Tor in der letzten Minute den Schlusspunkt. Foto: gepa
Der Dornbirner Lugano-Legionär Stefan Ulmer (r.) setzte mit dem 6:2-Powerplay-Tor in der letzten Minute den Schlusspunkt. Foto: gepa

Österreich landete in Laibach gegen Italien den ersten Sieg – heute wartet Slowenien.

eishockey. Das österreichische Eishockey-Team hat das zweite Spiel der Euro Challenge in Laibach gegen Italien deutlich 6:2 gewonnen. Am Vortag hatte die Mannschaft von Manny Viveiros gegen Frankreich 0:2 verloren. Diesmal überzeugte sie mit Effizienz im Powerplay, gleich vier der sechs Tore gelange

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.