Leverkusen hat Siegeszug der Bayern gestoppt

fussball. Der Siegeszug des FC Bayern München durch die Bundesliga ist gestoppt. Nach seinem BL-Startrekord mit acht Erfolgen in Serie musste der Rekordmeister beim 1:2 gegen Leverkusen die erste Niederlage hinnehmen. David Alaba hatte im linken Mittelfeld begonnen und auch einige Akzente gesetzt. Nach der Pause riskierte Trainer Jupp Heynckes, brachte den Schweizer Xherdan Shaqiri für Verteidiger Holger Badstuber. Alaba rückte damit links in die Viererkette zurück.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.