Der dritte Kantersieg

Jan Sedlmayr konnte bei seinem Comeback in beiden Partien sowohl im Einzel als auch im Doppel punkten. Foto: steurer
Jan Sedlmayr konnte bei seinem Comeback in beiden Partien sowohl im Einzel als auch im Doppel punkten. Foto: steurer

UBSC Raiffeisen Wolfurt nach 7:1-Siegen in Linz und Traun weiter Tabellenführer.

Badminton. (VN-jd) Praktisch die halbe Mannschaft hatte unter der Woche noch gesundheitliche Probleme. David Obernosterer, Rene Nichterwitz, Moritz Kaufmann und Alexandra Mathis lagen mit Fieber im Bett. Die Vorzeichen bei Wolfurt vor der Doppelrunde in Linz bzw. Traun waren alles andere als erfolgs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.