Björn Sieber tödlich verunglückt, der Ski-Weltcup trägt Trauer

Tragödie um Björn Sieber: Das Skitalent fand bei einem Autounfall im Heimatort Schwarzenberg den Tod. Foto: apa
Tragödie um Björn Sieber: Das Skitalent fand bei einem Autounfall im Heimatort Schwarzenberg den Tod. Foto: apa

Der Bregenzerwälder kam bei einem Autounfall in Schwarzenberg ums Leben.

ski alpin. Wenn der Ski-Weltcup heute in seine neue Saison startet trägt er Trauerflor. Am Tag vor dem Riesentorlauf der Damen auf dem Gletscher in Sölden verunglückte Björn Sieber in seinem Heimatort Schwarzenberg bei einem Unfall mit einem Kleinbus tödlich.

Fahrzeug stürzte 74 Meter ab

Der 23-jährig

Artikel 2 von 42
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.