Kalender ist für Höfl-Riesch „ein Irrsinn“

Maria Höfl-Riesch: Weniger wäre mehr. Foto: reuters
Maria Höfl-Riesch: Weniger wäre mehr. Foto: reuters

Die Deutsche fordert von der FIS mehr Sicherheit im Rennsport.

ski alpin. Maria Höfl-Riesch hat den Internationalen Skiverband erneut aufgefordert, die Sicherheit im Weltcup zu verbessern. Dazu bedürfe es einer Entzerrung des Wettkampfkalenders, den die 27-Jährige in der Sport-Bild einen „Irrsinn“ nannte. „Der ganze Reiseaufwand raubt fast mehr Energie als das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.