Beat Feuz will bis Sonntag warten

ski alpin. Der Start von Beat Feuz beim Weltcup-Saisonauftakt in Sölden ist nach wie vor offen. Der Gesamtweltcupzweite wird erst am Renntag über einen Einsatz im Riesentorlauf am Sonntag entscheiden. Die äußeren Bedingungen auf der Piste werden für den 25-jährigen Head-Fahrer dabei ausschlaggebend sein. Die Schweizer Daniel Albrecht und Sandro Viletta hatten bereits vor einigen Tagen ihren Sölden-Start abgesagt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.