Gerichtstermin wegen Kokain

fussball. Nach einer großen Karriere im Fußballtor steht Ex-DFB-Nationalspieler Eike Immel nun vor Gericht – es geht um Kokain und fehlende Unterhaltszahlungen. Zum Auftakt der Verhandlung bestreitet der 51-Jährige die Drogen-Vorwürfe. Er habe zu keinem Zeitpunkt Kokain zum Eigenbedarf gekauft. In der Anklage ist von 78 Drogenkäufen im Jahr 2007 die Rede. Die Verletzung der Unterhaltspflichten gegenüber seinen Kindern räumte Immel ein.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.