Wälder stellen auch dem EHC ein Bein

Zwei Tore, ein Assist – Pierre Nilsson-Grans war beim 6:2-Erfolg des EHC Bregenzerwald auch von Michael Kutzer nicht zu stoppen. Foto: lerch
Zwei Tore, ein Assist – Pierre Nilsson-Grans war beim 6:2-Erfolg des EHC Bregenzerwald auch von Michael Kutzer nicht zu stoppen. Foto: lerch

Der EHC Bregenzerwald feierte einen 6:2-Erfolg gegen Lustenau.

eishockey. (VN-siha) Der EHC Bregenzerwald hat sich heuer zu einem seriösen Anwärter auf einen Play-off-Platz gemausert. Während man im Vorjahr in den Derbys oftmals „Kanonenfutter“ war, lehren die Wälder die anderen Ländle-Teams heuer das Fürchten. Das musste nach der VEU (2:4) auch der EHC Lustena

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.