Vanek war kurz in Laune

von Heimo Kofler
Thomas Vanek (l.) ist schneller als Christoph Harand – der NHL-Stürmer im Grazer Dress erzielte gegen Dornbirn zwei Tore. Foto: gepa
Thomas Vanek (l.) ist schneller als Christoph Harand – der NHL-Stürmer im Grazer Dress erzielte gegen Dornbirn zwei Tore. Foto: gepa

Dornbirn verlor 2:6 in Graz, der NHL-Star entschied in sechs Minuten das Spiel.

eishockey. (VN-ko) Zwei Tore und eine Vorlage. Thomas Vanek machte ausgerechnet gegen den Dornbirner EC sein bisher bestes Spiel im Dress des EC Graz in der Erste Bank Eishockey Liga. „Er war heute der Unterschied“, bezeichnete Bulldogs-Coach Dave MacQueen den Buffalo-Stürmer als dominierende Erscheinung auf dem Eis. Nachdem er bisher in fünf Spielen ein Tor und vier Assists verbuchen konnte, erhöhte er seine Torquote auf drei Treffer, bei den Vorlagen hält er nun bei fünf. Auffällig im Liebenauer Eis-Bunker aber auch ein ehemaliger Dornbirner: Manuel Ganahl leistete zu zwei Steirer-Toren die Vorarbeit.

Personalnot in der Abwehr

Nach dem Ausfall von Scott Aarssen reiste David Slivnik der Mannschaft nach – dick gepolstert um die verletzte Hüfte stieg der Verteidiger gegen die 99ers in die Hose. Und Christoph Harand wurde ob der defensiven Personalnot zum Verteidiger umfunktioniert. MacQueen: „Er ist kein gelernter Verteidiger, hat seine Sache aber gut gemacht. Slivo ist leider nicht ganz fit, konnte letzte Woche gar nicht trainieren.“

Die Grazer Führung durch Bob Wren (4.) konnte Andrew Kozak mit seinem zehnten Saisontreffer (11.) ausgleichen. Dann aber war „Vanek-Time“: Das 2:1 durch Greg Day legte er auf, beim 3:1 (13.) und 4:1 (18.) war er jeweils höchstpersönlich schneller zur Stelle als die Bulldogs-Verteidigung. „Davon konnten wir uns nicht mehr erholen, haben dann aber besser gespielt“, sah MacQueen diese sechs Minuten im ersten Drittel als entscheidend. Guillaume Lefebvre nutzte einen weiteren Abwehrfehler zum 5:1 (26.), ein satter Schuss von Matthew Keith zum 5:2 (26.) machte Dornbirn nochmals Mut. Im Mitteldrittel waren u. a. durch Dale Mitchell Chancen auf weitere Treffer da. Und zwei Überzahlspiele – in dieser Statistik sind die Bulldogs die Nummer vier der Liga – wurden von den DEC-Cracks ausgelassen: „Unser Unter- und Überzahlspiel gefiel mir heute gar nicht, da haben wir nicht den besten Tag erwischt“, war MacQueen dann auch mit den „Special Teams“ unzufrieden. Den ersten Sieg nach vier Niederlagen für die Steirer fixierte Robert Lembacher (57.) mit dem Treffer zum 6:2-Endstand.

Thomas Vanek machte heute den Unterschied.

dave macqueen

Eishockey

Erste Bank Eishockey Liga www.eishockey.at

Gestern spielten 14. Runde

Graz 99ers – Dornbirner EC 6:2 (4:1, 1:1, 0:1)

Liebenau, 4000, SR Dremel, Kaspar, Rakovic, Siegl

Torfolge: 5. 1:0 Wren, 11. 1:1 Kozek, 12. 2:1 Day (5:4-Überzahl), 13. 3:1 Vanek (5:4), 18. 4:1 Vanek, 22. 5:1 Lefebvre, 26. 5:2 Keith, 57. 6:2 Lembacher

Strafminuten: 16 bzw. 14

EC Graz 99ers: Cloutier; Jarrett, Van Ballegooie, Reinthaler, Lannon, Delmore, Oraze, Lembacher; Vanek, Day, Latendresse, Iberer, Wren, Labelle, Lefebvre, Frischmon, Ganahl, Holst, Moderer, Zusevics

Dornbirner EC: DesRochers; Magnan, D‘Aversa, Henrich, Slivnik, Fussenegger, C. Harand, Trummer; Bois, MacMillan, Keith, Aquino, Kozek, Mitchell, N. Petrik, Feichtner, Hecimovic, Putnik, Wilfan, Lebler, Häussle

KAC – HC Innsbruck 4:2 (0:0, 2:2, 2:0)

Stadthalle, 4560, SR Kellner, Sporer, Nikolic, Trattnig

Torfolge: 21. 0:1 Lemieux, 28. 1:1 Furey, 32. 1:2 Lemieux (5:4), 38. 2:2 Hundertpfund, 42. 3:2 Lammers (5:4), 60. 4:2 Lundmark (empty net)

Strafminuten: 6 bzw. 14

Villacher SV – Black Wings Linz 3:6 (2:1, 1:1, 0:4)

Stadthalle, 4211, SR Berneker, Graber, Johnston, Widmann

Torfolge: 9. 1:0 Hughes, 10. 2:0 Ryan, 15. 2:1 Hisey, 34. 2:2 Hedlund, 38. 3:2 Wiedergut, 42. 3:3 Irmen, 46. 3:4 Quellette, 54. 3:5 Leahy, 60. 3:6 Hisey

Strafminuten: 14 bzw. 22

Vienna Capitals – Olimpija Laibach 2:3 (0:0, 2:1, 0:2)

Kagran, 3650, SR Bogen, Potocan, Kalb, Siegel

Torfolge: 23. 1:0 Soares (5:4), 37. 1:1 Ropret, 38. 2:1 A. Lakos, 49. 2:2 Coulombe (5:4), 55. 2:3 DeVergilio

Strafminuten: 10 bzw. 12

HC Znojmo – EC Salzburg 5:4 n. V. (1:1, 3:1, 0:2)

Znojmo, 2247, SR Erd, Smetana, Hofstätter, Zehenthofer

Torfolge: 13. 1:0 Jarusek, 18. 1:1 Pöck (5:4), 22. Seda, 32. 3:1 Lattner, 33. 4:1 Stach, 40. 4:2 Trattnig, 43. 4:3 Keller, 54. 4:4 Regier, 63. 5:4 Jarusek

Strafminuten: 6 bzw. 10

Tabelle: Sp S SnV NnV N TV Pkt.

1. Villacher SV 14 11 2 1 3 61:40 23

2. Vienna Capitals 14 11 3 1 3 49:31 23

3. KAC 14 9 3 1 5 43:42 19

4. HC Orli Znojmo 14 8 1 2 6 53:44 18

5. Medvescak Zagreb 13 7 1 3 6 37:28 17

6. Black Wings Linz 14 8 3 0 6 50:47 16

7. Graz 99ers 14 7 2 2 7 45:45 16

8. EC Salzburg 14 6 1 1 8 60:48 13

9. Alba Volan Fehervar 13 6 1 1 7 39:48 13

10. Dornbirner EC 14 4 1 3 10 44:61 11

11. Olimpija Laibach 14 5 0 1 9 43:53 11

12. HC Innsbruck 14 1 0 2 13 30:67 4

*Der Sieger erhält 2 Punkte. Bei einem Remis nach 60 Minuten erhalten beide Teams einen Punkt, der Sieger nach Verlängerung oder Penaltyschießen erhält einen weiteren Zähler.

Am Dienstag spielen 15. Runde

Medvescak Zagreb – Alba Volan Fehervar 19.15 Uhr

Liebenau, SR Dremelj, Trilar, Hribar, Piragic

Olimpija Laibach – HC Innsbruck 19.15 Uhr

Tivoli, SR Altersberger, Podlesnik, Lesniak, Rakovic

Am Freitag spielen 15. Runde

Dornbirner EC – EC Salzburg 19.15 Uhr

Messehalle, SR Berneker, Falkner, Ettlmayr, Hribar

Black Wings Linz – Medvescak Zagreb 19.15 Uhr

Keine-Sorgen-Arena, SR Kaspar, Veit, Hollenstein, Wallner

Villacher SV – KAC 19.15 Uhr

Stadthalle, SR Fussi, Gebei, Kovacs, Smeibidlo

Vienna Capitals – HC Znojmo 19.15 Uhr

Eishalle Kagran, SR Kamsek, Kincses, Nemeth, Nothegger

Alba Volan Fehervar – Graz 99ers 19.15 Uhr

Szekesfehervar, SR Erd, Fajdiga, Hütter, Widmann

Am Sonntag, 28. Oktober, spielen

Dornbirner EC – Vienna Capitals 17.30 Uhr

Messehalle, SR Kaspar, Trilar, Lesniak, Nothegger

Alba Volan Fehervar – Black Wings Linz 17.30 Uhr

Szekesfehervar, SR Fussi, Sporer, Nagy, Nemeth

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.