Rückschlag für die NHL

Überlegt nach den gescheiterten Verhandlungen mit den Klubbesitzern einen Umzug nach Europa: Pittsburghs Star Sidney Crosby. Foto: ap
Überlegt nach den gescheiterten Verhandlungen mit den Klubbesitzern einen Umzug nach Europa: Pittsburghs Star Sidney Crosby. Foto: ap

Lockout-Verlängerung droht – Besitzer lehnten Gewerkschaftsvorschläge ab.

eishockey. Rückschlag in den Verhandlungen um die Beendigung des Lockouts in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL: Die Liga hat nach einstündigen Gesprächen drei Angebote der Spielergewerkschaft NHLPA abgelehnt. „Es sollte ein guter Tag werden, doch es wurde keiner“, sagte Gewerkschaftsche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.