Keine Schadenfreude bei Sperger

von Dieter Alge
FCL-Boss Dieter Sperger muss den nächsten Schritt machen. steurer
FCL-Boss Dieter Sperger muss den nächsten Schritt machen. steurer

FCL-Präsident tut der GAK leid – er quittiert dennoch alles mit einem Lächeln.

fussball. Noch im Juli war bei der Grazer Staatsanwaltschaft eine anonyme Anzeige des GAK gegen den FC Lustenau eingegangen. Eine angebliche Lizenzerschleichung wurde dem FCL darin vorgeworfen. Gut fünf Monate später sieht FCL-Präsident Dieter Sperger diese Vorwürfe gelassen. „Damals hat es einen Re

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.