Schinnerl neuer Präsident des Judoverbands

Kurt Weber (r.) übergab bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung das Amt des Landespräsidenten an Emanuel Schinnerl. Foto: privat
Kurt Weber (r.) übergab bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung das Amt des Landespräsidenten an Emanuel Schinnerl. Foto: privat

Judo. (VN-jd) Bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung in Hohenems gab es einen Wechsel an der Spitze des Vorarlberger Fachverbands. Emanuel Schinnerl übernahm das Amt des Präsidenten Kurt Weber. Dieser legte aus beruflichen und privaten Gründen seine Funktion zurück, bleibt aber dem Verband

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.