Hamilton rechnet mit Armstrong-Bekenntnis

rad. Lance Armstrongs früherer Teamgefährte Tyler Hamilton rechnet mit einem Doping-Bekenntnis des siebenfachen Tour-de-France-Siegers. „Ich wäre überrascht, wenn er nicht auf irgendeine Art eines Tages gestehen wird. Weiter zu leugnen ist eine schwere, schwere Last. Wenn er die Wahrheit sagt, wird es Konsequenzen geben. Auf lange Sicht ist er besser dran. Die Menschen werden ihm vergeben“, sagte der reuige Doping-Sünder Hamilton.

Armstrong ist als Vorsitzender seiner Krebsstiftung „Livestrong“ zurückgetreten. Der des Dopings beschuldigte Superstar will mit diesem Schritt mögliche Schäden von der Organisation fernhalten, erklärte der Ex-Radprofi. Zudem beendete Sponsor Nike die Zusammenarbeit.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.