Derby-Rekordmarke knapp verfehlt

Die ehemalige Feldkircherin Beate Kuhn erzielte in ihrem ersten Derby im SSV-Dornbirn-Trikot insgesamt sieben Treffer. Foto: vn/Lerch
Die ehemalige Feldkircherin Beate Kuhn erzielte in ihrem ersten Derby im SSV-Dornbirn-Trikot insgesamt sieben Treffer. Foto: vn/Lerch

SSV Dornbirn-Schoren gewinnt das Derby beim HC BW Feldkirch mit 33:26 Toren.

Handball. (VN-jd) Mit einem 40:32-Heimsieg des SSV Schoren am 1. Oktober 2005 endete das erste Ländle-Derby in der Women Handball Austria League. Diese Rekordmarke haben die Dornbirnerinnen beim 33:26-Auswärtserfolg knapp verfehlt. Nach Spielende war dies aber nebensächlich, was zählte, war die Tats

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.