Der lange Arm des NHL-Lockouts

von Armin Malojer

Der Arbeitsstreit in Nordamerika spült weiter Spieler in die europäischen Ligen.

Eishockey. (VN-am) In der EBEL geht es heute mit dem Duell zweier NHL-Legionäre weiter, wenn Innsbruck mit Andreas Nödl Tabellenführer Villach mit Michael Grabner empfängt. Die Partie wird vom Wolfurter Referee Thomas Berneker geleitet, der nur 19 Tage nach einer schweren Verletzung beim Match Salzburg – KAC (ein Puck-Treffer ins Gesicht hatte ihn acht Zähne gekostet und einen Kieferbruch verursacht) sein Comeback feiert. Thomas Vanek absolviert sein drittes Spiel im Graz-Dress gegen Meister Linz. Am Sonntag gastiert dann Zagreb mit dem siebten NHL-Import in die EBEL, Dustin Jeffrey von den Pittsburgh Penguins, im Messestadion.

Die NHL-Klubs liegen weiter mit ihren Spielern wegen der Lohnverhandlungen im Clinch, ein Ende ist nicht abzusehen. Der Lockout 2004/05 hatte die gesamte Saison gedauert, es kann aber auch in einigen Wochen weitergehen. Diese Unsicherheit bestärkte den Dornbirner EC, sich nicht auf das Wechselspiel einzulassen – ganz abgesehen von der finanziellen Komponente, da allein die Versicherung für einen NHL-Spieler einige Tausend Euro pro Monat kosten würde.

Gute Kontakte von MacQueen

DEC-Trainer Dave MacQueen hat gute Kontakte zu NHL-Cracks und auch schon einige Anrufe erhalten. „Wir könnten Spieler relativ günstig bekommen, aber es ist nicht nur eine Geldfrage. Wir haben ein Programm für die nächsten Jahre aufgestellt, da ist die Frage, ob uns eine kurzfristige Verpflichtung helfen würde.“ Manager Alexander Kutzer sieht es ähnlich: „Es ist super für das österreichische Eishockey, wenn Vanek, Grabner und Co. spielen, aber ein Vertrag bis Ende Oktober würde uns langfristig nicht weiterhelfen.“

Am Wochenende soll in der NHL erneut verhandelt werden, danach könnte sogar die Entscheidung über die Absage der kompletten Saison fallen. In dem Fall würde das Thema NHL-Spieler allerdings auch für die Bulldogs brandaktuell werden …

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.