Entschuldigung von Grosjean

Verspricht, vorsichtiger zu sein: Romain Grosjean. Foto: ap
Verspricht, vorsichtiger zu sein: Romain Grosjean. Foto: ap

formel 1. Bruchpilot Romain Grosjean hat sich für den beim Großen Preis von Japan von ihm verursachten Unfall entschuldigt. „Es war ein dummer Fehler“, sagte der 26 Jahre alte Franzose über die Szene, in der er nach dem Start in Suzuka Mark Webber (Australien) abgeschossen und eine Safety-Car-Phase ausgelöst hatte. Auch Mercedes-Pilot Nico Rosberg musste wegen des Crashs sein Rennen vorzeitig aufgeben.

„Seit Singapur versuche ich, beim Start sehr vorsichtig zu sein“, sagte Lotus-Fahrer Grosjean, „es ist umso frustrierender, in Japan in einen Zwischenfall verwickelt gewesen zu sein.“ Er habe die Situation falsch eingeschätzt und sich nach dem Rennen bei Webber entschuldigt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.