Attacke gegen Maskottchen

Fussball. Das Maskottchen der WM 2014 hat in Brasilien ein hartes Leben. Rund 20 Monate vor Turnierbeginn haben Jugendliche in der Hauptstadt Brasilia eine riesige aufblasbare Puppe des Maskottchens schwer beschädigt. Die Angreifer gingen mit Messern auf das sieben Meter hohe Gummi-Gürteltier los. Der bisher noch namenlose Glücksbringer musste nach der Attacke abgebaut werden. Es ist bereits der zweite derartige Zwischenfall innert einer Woche.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.