Regeln würden Vonn-Start erlauben

FIS hat nichts gegen die Abfahrt-Pläne der Amerikaner.

ski alpin. Bahn frei für die Speed-Queen: Laut Günter Hujara, Renndirektor des Internationalen Verbandes, steht einem Start von Lindsey Vonn bei einer Männer-Abfahrt nichts im Wege – sofern der amerikanische Skiverband einen entsprechenden Antrag einreicht. „Ich habe absolut keine Bedenken“, sagte Hujara der Internetseite des Ski Racing Magazines über Vonns Pläne.

Vonn habe er gesagt, ergänzte Hujara, dass er in den Regeln nichts sehe, was ihren geplanten Start in Lake Lou­ise verbiete. Laut Hujara wird sich der FIS-Rat aber erst mit dem Thema befassen, wenn US-Ski einen entsprechenden Antrag beim Internationalen Skiverband FIS einreicht.

Vonn selbst hat offenbar Zweifel, ob die Idee, sich mit Männern zu messen, ausgegoren ist. Die drei Frauen-Rennen in Lake Louise (30. November bis 2. Dezember) seien im Hinblick auf Abfahrts- und Gesamtweltcup „sehr wichtige Rennen“, sagte die 27-Jährige der New York Times. „Ich möchte sie nicht aufs Spiel setzen.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.