In Hard beginnt eine neue Ära

fussball. (VN-tk) Zusammen mit dem langjährigen Weggefährten Christian „Kiki“ Ender hat Oliver Schnellrieder diese Woche das Traineramt in Hard übernommen. Das Motto des Duos: „Kämpfen und Siegen für Hard“. Die Voraussetzungen sind gut, denn zum Debüt auf der Trainerbank gastiert heute mit Saalfelden das Schlusslicht im Waldstadion. Positiv zudem, dass mit Herbert Sutter der Torjäger ein Comeback nach seiner Verletzungspause feiern wird.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.