Durchsuchung in Neapel und Rom

Fussball. Wegen des Verdachts auf irreguläre Spielertransfers hat die italienische Finanzpolizei die Büros des Fußballverbands und des Erstligisten SSC Napoli durchsucht. Bei den parallel durchgeführten Einsätzen – angeordnet durch die Staatsanwaltschaft Neapel – in der FIGC-Verbandszentrale in Rom

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.