St. Pölten für FC Lustenau wieder keine Reise wert

Der 1:1-Ausgleich durch Furkan Aydogdu war zu wenig für den FCL. diener
Der 1:1-Ausgleich durch Furkan Aydogdu war zu wenig für den FCL. diener

1:2 – trotz guter Leistung fuhr die Canadi-Elf erneut mit leeren Händen nach Hause.

Fußball. Sieben Spiele bisher in St. Pölten, ebenso viele Niederlagen – und trotzdem begann der FC Lustenau beim Tabellenzweiten ziemlich respektlos. Und kam in den ersten 20 Minuten gleich zu drei ganz dicken Chancen. Doch zwei Mal Osman Ali und Arvedin Tercic vergaben oder scheiterten am guten St.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.