Rang drei für Loretter

Mit einem dritten Rang beim vorletzten Lauf des internationalen Supermoto-Swiss-Masters in Roggwil feierte der 21-jährige Feldkircher Dominic Loretter seinen bisher größten Karriere-Erfolg. Das Finale wird am 13. Oktober in Frauenfeld gefahren. Foto: privat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.