Zwei Punkte mit „Bauchweh“

Nach einem glücklichen 25:24-Heimsieg gegen Vizemeister HIT Tirol steht Champion Alpla HC Hard wieder auf Position eins in der Handball-Liga Austria. Foto: Hartinger
Nach einem glücklichen 25:24-Heimsieg gegen Vizemeister HIT Tirol steht Champion Alpla HC Hard wieder auf Position eins in der Handball-Liga Austria. Foto: Hartinger

Alpla HC Hard übernimmt mit 25:24-Arbeitssieg wieder die Tabellenspitze.

Handball. (VN-jd) Vor knapp vier Monaten sorgten der Alpla HC Hard und HIT Tirol für eine spannungsgeladene und hartumkämpfte Finalserie. Doch von der Rasse und Klasse von damals war diesmal nicht viel zu spüren. Am Ende durften sich die „Roten Teufel“ vom Bodensee wieder einmal bei ihrem Goalie Gol

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.