Dornbirn nur knapp gescheitert

von thomas knobel
Schon nach zwei Minuten zappelte der Ball nach einem Kopfball von Patrick Schäfer im Tor der Wiener Austria – Stojanovic hatte per Eckball die Vorlage geliefert. Foto: Stiplovsek
Schon nach zwei Minuten zappelte der Ball nach einem Kopfball von Patrick Schäfer im Tor der Wiener Austria – Stojanovic hatte per Eckball die Vorlage geliefert. Foto: Stiplovsek

Aus in Runde zwei – 2:3-Niederlage gegen Cup-Rekordsieger ­Austria Wien.

Fussball. Was nach zwei Minuten mit einem Paukenschlag – Kopfballtreffer von Patrick Schäfer – begonnen hatte, endete für den FC Dornbirn mit einem bitteren Cup-Aus gegen Rekordsieger Austria Wien. Was bleibt, ist die Gewissheit, die „Violetten“ mit einer starken Leistung voll gefordert zu haben sow

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.