Blut, Schweiß und Kaltblütigkeit

von Christian Adam
Stark, stärker, Hannes Aigner – Altachs Torschütze schultert Julian Erhart. Stiplvosek
Stark, stärker, Hannes Aigner – Altachs Torschütze schultert Julian Erhart. Stiplvosek

Drei Spieler – Aigner, Dürr, Durakovic – drückten dem zehnten Spieltag ihren Stempel auf.

Fussball. Kurz vor der Halbzeit war für Harald Dürr sein „Arbeitstag“ in Kapfenberg vorbei. Unfreiwillig wohlgemerkt, denn trotz starker Blutung wollte der 33-Jährige eigentlich weiterspielen. Erst ein blutgetränkter Stutzen sowie ein Spielball voller Blut ließen das Ausmaß der Verletzung erkennen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.