Laura Robson schreibt Geschichte

Die britischen Tennisfans dürfen sich nach dem ersten Grand-Slam-Titel seit 76 Jahren durch Andy Murray nun auch im Damen-Lager freuen. Erstmals seit 22 Jahren hat mit Laura Robson wieder eine britische Spielerin das Endspiel eines WTA-Turniers erreicht. Die-18-jährige Londonerin mit Geburtsort Melb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.