Durakovic wurde im Flug zum Helden

von Dietmar Hofer
Reuf Durakovic hielt, was es zu halten gab. In dieser Aktion rettete der 18-Jährige gegen Grödigs Lukas Schubert. Foto: steurer
Reuf Durakovic hielt, was es zu halten gab. In dieser Aktion rettete der 18-Jährige gegen Grödigs Lukas Schubert. Foto: steurer

Der bosnische U-19-­Teamkeeper rettete dem FCL einen Punkt beim 1:1 gegen Grödig.

Fussball. Am Freitag um halb acht Uhr am Morgen ging es für Reuf Durakovic zum Flughafen in Sarajevo Richtung Zürich und von dort nach Lustenau. Erst um 15 Uhr traf der bosnische U-19-Nationalspieler ein, um praktisch auf direktem Weg ins Stadion zu kommen. Mit nur einer halben Stunde Schlaf dazwisc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.