Radverband forciert Jugend

Hat seine Sachen für die WM gepackt: Der Hohenemser Matthias Brändle startet am Sonntag im Straßenbewerb. Foto: kaufmann-pauger
Hat seine Sachen für die WM gepackt: Der Hohenemser Matthias Brändle startet am Sonntag im Straßenbewerb. Foto: kaufmann-pauger

Junges Trio Brändle, Denifl, Schorn startet im WM-Straßenrennen in Limburg.

rad. Das wohl jüngste Team der Geschichte schickt der Österreichische Radsportverband bei den Weltmeisterschaften in der niederländischen Provinz Limburg am Sonntag ins 261-km-Straßenrennen der Elite. Der Hohen­emser Matthias Brändle (22), Stefan Denifl (25) und Daniel Schorn (23) möchten sich am En

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.