Lukse ist verletzt, jetzt soll es Durakovic richten

von Christian Adam
Andreas Lukse (Bild) ist verletzt und fällt wohl länger aus. Jetzt muss sich wieder Reuf Durakovic im Tor beweisen. Foto: VN/Stiplo
Andreas Lukse (Bild) ist verletzt und fällt wohl länger aus. Jetzt muss sich wieder Reuf Durakovic im Tor beweisen. Foto: VN/Stiplo

Der FCL will mit einem Heimsieg gegen Grödig in der oberen Tabellenhälfte „andocken“.

Fussball. (VN-cha) Gemeinsam feiern heißt die Devise am Familientag im Lager des FC Lustenau. Dass mit Grödig ein Team mit einer ähnlichen Spielweise wie Horn heute (18.30 Uhr) im Reichshofstadion gastiert, ist für Trainer Damir Canadi zwar nicht nebensächlich, dennoch gilt seine Konzentration der e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.