Serie A trotzt Wirtschaftskrise

fussball. Die Klubs der italienischen Serie A trotzen der Wirtschaftskrise und den Sparmaßnahmen und geben in dieser Saison erneut mehr als eine Milliarde Euro (1,039 Mrd.) für Spielergehälter aus. Spitzenreiter ist AC Milan mit 120 Millionen Euro. Bei den Spielern sind Gianluigi Buffon (Juventus Tu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.