Tagesbestzeit für Hamilton in Monza

Lewis Hamilton mit seinem McLaren-Mercedes. Foto: reuters
Lewis Hamilton mit seinem McLaren-Mercedes. Foto: reuters

Vettel auf den Rängen elf und 13 – WM-Leader Alonso auf den Plätzen drei und vier.

Motorsport. Red Bull war zum Auftakt des Formel-1-Wochenendes in Monza nur graues Mittelmaß. Der deutsche Weltmeister Sebastian Vettel war in den freien Trainingssessions nur 11. und 13., sein australischer Teamkollege Mark Webber kam in Italien nicht über die Ränge 9 und 11 hinaus. „Wir sind noch n

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.