Konzept braucht Mut, Willen und Begeisterung

Die Triebfedern des Vorarlberger Sportkonzepts: Sportlandesrat Siegi Stemer und Martin Keßler (Sportservice Vorarlberg GmbH). Foto: steurer
Die Triebfedern des Vorarlberger Sportkonzepts: Sportlandesrat Siegi Stemer und Martin Keßler (Sportservice Vorarlberg GmbH). Foto: steurer

Olympia. „Ob das Vorarlberger Olympiakonzept genial ist, wird sich weisen. Utopisch ist es jedenfalls nicht.“ Für Sportlandesrat Siegi Stemer ist klar, dass man Olympiasieger nicht über Nacht wird. „Sowohl Geld, vielmehr aber ausreichend Zeit sowie die Einbindung und der Rückhalt einer ganzen Gesell

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.